Der Beratungsweg

Der erste und wichtigste Schritt, unsere Beratung in Anspruch zu nehmen, ist schon getan: Sie arbeiten in einem Unternehmen, das Ihnen unsere EAP-Beratung zur Verfügung stellt. Erfahren Sie hier, wie es weitergehen kann und welche weiteren Schritte auf Sie zukommen. Von der ersten Kontaktaufnahme über die Entscheidung, welche Beratungsform für Ihr Anliegen die richtige ist, wie schnell Sie einen Termin erhalten und wie viele Beratungstermine Ihnen zustehen. Wir werfen auch einen Blick darauf, was Sie am Ende des Weges erwarten können. Vielleicht finden Sie sich ja in einem der folgenden Beispiele wieder oder stehen vor ähnlich herausfordernden Situationen? Zögern Sie nicht, nehmen Sie Kontakt zu uns auf.

Sie macht sich Sorgen, ihrer neuen Funktion als Vorgesetzte nicht gerecht zu werden. Deshalb möchte sie ihre Führungskompetenz ausbauen. Frau A weiß gerade nicht, wie sie Familie und Beruf „unter einen Hut“ bringen kann. Sie möchte beruflich vorankommen, müsste dafür aber von ihrer Teilzeitstelle auf eine Vollzeitstelle wechseln. Das überschneidet sich mit den Öffnungszeiten der Kita Ihrer Tochter. Außerdem hat sie Angst, ihre Tochter durch die Mehrarbeit zu vernachlässigen.

Er ist mitten in der Pubertät, überschreitet Grenzen und lernt nicht für die Schule. Seine Eltern dringen nicht mehr zu ihm durch. Aus purer Verzweiflung setzen sie auf Drohungen und Strafen. Sie haben jedoch das Gefühl, dadurch der Beziehung zu ihrem Sohn zu schaden.

Seit einem halben Jahr arbeiten die beiden zusammen und die Konflikte mehren sich. Herr K hat den Eindruck, dass sein Kollege unzufrieden ist mit der Art und Weise, wie Herr K seine Aufgaben erledigt. Sein Kollege hat sich bereits mehrfach bei ihrer gemeinsamen Vorgesetzten über ihn beschwert. Herr K hat versucht, die Konflikte aus der Welt zu schaffen, doch ein gemeinsames Gespräch zwischen den beiden endete in einem Streit.

Momentan ist die Mutter im Krankenhaus. Sie wird sich
wieder erholen, doch sehr wahrscheinlich werden Folgeschäden
zurückbleiben; sie wird dauerhaft Pflege benötigen. Doch wie soll Frau B
diese Zusatzarbeit leisten?

Wie kommen Sie in Kontakt?

Rufen Sie uns an oder schreiben Sie eine Mail! Innerhalb von maximal fünf Werktagen erhalten Sie einen Termin für Ihren persönlichen Beratungsbeginn. Sie entscheiden, wie Sie den Termin wahrnehmen möchten: Telefonisch, per Video oder in einem unserer Beratungsbüros. Wenn Sie mögen, schildern Sie uns beim ersten Kontakt Ihr Anliegen. So können wir für Sie entscheiden, welcher Experte oder welche Expertin am besten zu Ihrem Anliegen passt. Wenn Sie sich erstmal in die Beratung begeben wollen, ohne ein Anliegen zu benennen, schauen wir in einem ersten Orientierungsgespräch gemeinsam, was Ihre Themen sind. Für Sie als Mitarbeiter*in oder Führungskraft ist unser EAP-Angebot kostenlos. Ihr Arbeitgeber finanziert es im Rahmen des Betrieblichen Gesundheitsmanagements. Das gilt darüber hinaus auch für Ihre im gleichen Haushalt lebenden Familienangehörigen. Anonymität und höchste Vertraulichkeit garantieren wir Ihnen!

Wie funktioniert die Beratung?

Der*die Berater*in wird zunächst Ihr Anliegen analysieren und eventuelle Zusammenhänge zu anderen Lebensbereichen herstellen, auf die sich Ihre Situation auswirkt. Darauf aufbauend wird unser*e EAP-Berater*in gemeinsam mit Ihnen versuchen, Lösungswege zu finden, die zu Ihnen und Ihrem Alltag passen. Es ist außerdem möglich, bei Bedarf weitere Expert*innen hinzuzuziehen – natürlich nur mit Ihrem Einverständnis. Sie können bis zu sieben Beratungstermine pro Vertragsjahr (nicht gleich Kalenderjahr) in Anspruch nehmen. Ein Beratungsgespräch dauert 50 Minuten. Sollten Sie darüber hinaus weitere Beratungstermine benötigen, können wir das individuell klären.

Welche Beratung ist für Sie die richtige?

Wir führen unsere Beratungen entweder digital über Video, per Telefon oder persönlich in unseren Beratungsbüros durch – Sie dürfen wählen, welche Form für Sie die beste ist. Telefon- und Videoberatung sind schnelle, einfache und unkomplizierte Möglichkeiten, um Sie bei Ihrem Anliegen zu unterstützen sowie Ihnen ortsunabhängig und zeitlich flexibel die beste Expertise zur Verfügung zu stellen. Wenn Ihnen ein persönliches Treffen lieber ist, bieten wir Ihnen die Vor-Ort-Beratung in einem unserer Beratungsbüros an. Die Beratungsformen können natürlich auch miteinander kombiniert oder von uns empfohlen werden.

Wie viele Termine sind nötig?

Die Anzahl der Beratungsgespräche richtet sich nach Ihrem individuellen Anliegen und Bedarf. Bis zu sieben Beratungstermine à 50 Min. können Sie bei uns pro Vertragsjahr (nicht gleich Kalenderjahr) in Anspruch nehmen. Sollten Sie darüber hinaus Beratungs- oder Therapiebedarf haben, helfen wir Ihnen gerne weiter: Nach Möglichkeit vermitteln wir eine passende Expertin oder einen passenden Experten aus unserem Netzwerk für einen weiterführenden Beratungs-/Therapieprozess.

Was ist Ihr Gewinn?

Am Ende des Beratungsprozesses sollten Sie selbst das Gefühl haben, dass Sie vom EAP profitieren konnten. Unser sicherstes Kriterium für den Erfolg einer Beratung ist Ihre Zufriedenheit. Aus diesem Grund lassen wir Ihnen am Ende Ihres Beratungsprozesses einen Fragebogen zukommen – so können wir Ihre Zufriedenheit messen und uns verbessern und weiterentwickeln. Folgende Kriterien helfen ihnen dabei, selbst einzuschätzen, auf welche Art und Weise wir Ihnen helfen konnten:

  • Erkenntnisse: Sie haben im Laufe des Prozesses neue Einsichten in bestimmte Gefühle oder Verhaltensweisen von Ihnen selbst oder anderen gewinnen können. Durch solche Erkenntnisse ergeben sich mittel- und langfristig neue Handlungsoptionen.
  • Ideen, Perspektiven und Kompetenzen: EAP hat Ihnen den Zugang zu neuen Ideen und Perspektiven für Ihr Privat- oder Berufsleben eröffnet. Oder Sie haben neue Fähigkeiten erworben, die Sie stärken.
  • Lösungen: Sie haben zusammen mit Ihrem*Ihrer Berater*in einen guten Lösungsweg für ein Dilemma gefunden. Dadurch werden Ihre Belastungen weniger und Sie fühlen sich gestärkt für schwierige Situationen.

Je früher Sie sich mit Ihrem Anliegen bei uns melden, desto effizienter können wir Ihnen helfen und die Probleme mit Ihnen gemeinsam an der Wurzel anpacken.